Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken erlaubt, Kopieren verboten!

Politikrating von Regula Stämpfli* (erschienen in der SonntagsZeitung, 31.8.2003)


Draussen oder drinnen: Tops und Flops im Schweizer Parlament: Erläuterungen

Dem Gedanken folgend, dass eine Kombination von institutionellen, informellen und medienspezifischen Eigenschaften, den Einfluss und die Reputation von Parlamentariern und Parlamentarierinnen bestimmen, haben die Politologin Regula Stämpfli in Zusammenarbeit mit der Bundeshausredaktion der Sonntagszeitung folgendes Rating konzipiert. Sieger des Ratings ist idealerweise wer a) in den Parlamentsbetrieb via Ämter integriert ist, wer b) Rückhalt in einer starken Fraktion hat, c) wer in den Medien häufig vorkommt und d) bei den Kollegen als einflussreich, vernetzt und kompetent gilt. Aufgrund des föderalistischen Wahlsystems in der Schweiz und des relativ späten Zeitpunktes für die Eingabe der Wahllisten wurden ausschliesslich die Wiederkandidierenden untersucht.


Untersucht wurden folgende Kategorien:

1. Die Mitgliedschaft in den Kommissionen des Parlamentes
2. Die Präsidien in den beiden Räten, der Kommissionen und die Delegationsvorsitze
3. Die Stellung innerhalb der Partei, gemessen an den Parteiämtern
4. Die parlamentarische Tätigkeit über die Anzahl der lancierten Vorstösse
5. Die Medienpräsenz der letzten Legislaturperiode anhand ausgewählter Printmedien
6. Das politische Gewicht eines Parlamentmitglieds anhand der Fraktionszugehörigkeit
7. Das politische Gewicht eines Parlamentsmitglieds im Urteil der parlamentarischen Kolleginnen und Kollegen

Aufgrund der Tatsache, dass die Kategorien unterschiedliche politische Gewichtung aufweisen, da 1-4 vorwiegend die institutionelle Einbindung und 5-7 die „weichen“ Faktoren wie Reputation und Vernetzung messen, wurden die Werte auch unterschiedlich gewichtet. Für jede Kategorie wurde aufgrund der kodierten Nominalwerte eine Rangierung erhoben. Die unterschiedlichen Rangierungen wurden so gewichtet und in einer Gesamtrangliste zusammengefasst.


Gewichtung:

1. Die Mitgliedschaft in den Kommissionen des Parlamentes (Faktor 3)
2. Die Präsidien in den beiden Räten, der Kommissionen und die Delegationsvorsitze (Faktor 2)
3. Die Stellung innerhalb der Partei, gemessen an den Parteiämtern (Faktor 2)
4. Die parlamentarische Tätigkeit über die Anzahl der lancierten Vorstösse (Faktor 0.3)
5. Die Medienpräsenz der letzten Legislaturperiode anhand ausgewählter Printmedien (Faktor 7)
6. Das politische Gewicht eines Parlamentmitglieds anhand der Fraktionszugehörigkeit (Faktor 3)
7. Das politische Gewicht eines Parlamentsmitglieds im Urteil der parlamentarischen Kolleginnen
...und Kollegen (Faktor 5)


Was wurde erhoben?


1. Die Mitgliedschaft in den Kommissionen des Parlamentes

Berücksichtigt wurden folgende Kommissionen und Delegationen und nach politischem Stellenwert in der aktuellen Diskussion gewichtet (Punkte).


Sicherheitspolitische Kommission (4)
Wissenschaft, Bildung und Kultur (5)
Aussenpolitische Kommission (7)
Soziale Sicherheit und Gesundheit (6)
Umwelt,Raumplanung und Energie (4)
Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen (6)
Kommission für Wirtschaft und Abgaben (9)
Staatspolitische Kommission (4)
Kommission für Rechtsfragen (5)
Kommission für öffentliche Bauten (3)
Begnadigungskommission (2)
Redaktionskommission (2)
Gerichtskommission (3)
Finanzausgleich (9)
Entlastungsprogramm (7)
Finanzkommission (9)
Geschäftsprüfungskommission (7)
Finanzdelegation (4)
Geschäftsprüfungsdelegation (4)
Verwaltungsdelegation (3)
Neat Aufsichtsdelegation (4)
EFTA/EU Delegation (3)
Mitgliedschaft Europarat (3)
Mitgliedschaft OSZE (3)
Interparlamentarische Union (0)
Assemblée parlementaire de la Francophonie (0)


2. Die Präsidien in den beiden Räten, der Kommissionen und die Delegationsvorsitze

Berücksichtigt wurden folgende Parlamentsämter und nach politischem Stellenwert gewichtet (Punkte).

Parlamentspräsidium (9)
Ständeratspräsidium (9)
Vizepräsidium Nationalrat (6)
Vizepräsidium Ständerat (6)
Kommissionspräsidium (7)
Ratsbüro Nationalrat (6)
Ratsbüro Ständerat (6)
Delegationsvorsitz (3)


3. Die Stellung innerhalb der Partei, gemessen an den Parteiämtern

Berücksichtigt wurden folgende Parteiämter und nach politischem Stellenwert gewichtet (Punkte).

Parteipräsidium (10)
Partei-Vizepräsidium (7)
Fraktionspräsidium (8)


4. Die parlamentarische Tätigkeit über die Anzahl der lancierten Vorstösse

Quelle: www.parlament.ch


5. Die Medienpräsenz der letzten Legislaturperiode anhand ausgewählter Printmedien**

• Aargauer Zeitung und Mittelland Zeitung
• Basler Zeitung
• Berner Zeitung
• Blick
• Facts
• Weltwoche
• WoZ
• NZZamSonntag
• Sonntagsblick
• NZZ
• St. Galler Tagblatt
• TagesAnzeiger
• Neue Luzerner Zeitung
• Schweizer Illustrierte
• Le Temps
• Corriere del Ticino
• 24 Heures
• Le Matin et Le Matin Dimanche

Quelle : Schweizerische Mediendatenbank, Zeitraum : 20.10.1999-20.7.2003


6. Das politische Gewicht eines Parlamentmitglieds anhand der Fraktionszugehörigkeit

Die Fraktionen wurden folgendermassen gewichtet (Punkte):

FDP (10)
CVP (10)
SVP (8)
SP (6)
Grüne (3)
Liberale (3)
Andere (0)

7. Das politische Gewicht eines Parlamentsmitglieds im Urteil der parlamentarischen Kolleginnen und Kollegen

Parlamentarier-Umfragen Herbst 2002 und Sommer 2003 (qualitativ)


* Das Rating wurde von Regula Stämpfli für die Sonntagszeitung konzipiert und wurde als Dossier in der SonntagsZeitung am 31. August 2003 publiziert.

copyright Regula Stämpfli und Sonntagszeitung


** Im Auftrag des Wochenmagazins Facts entwickelte Regula Stämpfli ein Medienrating, welches einmal pro Monat im Facts im Wahljahr publiziert wurde (Oktober 2002-Oktober 2003)

books

Aussen Prada -
Innen leer?


ISBN: 2-930279-41-9
EAN: 9782930279411
Preis: Fr. 29.80
€ 22.80, zuzüglich Versandkosten

Zur Buchbestellung

8.5.11: Talk im Hangar 7, servustv.com
17.6.10: Artikel schwyzkultur.ch, pdf
26.5.10: Satire Europäisches Rettungspaket oder copypasteurisierte Selbstbestimmung
28.4.10: Paolo Tuminelli im Handelsblatt über Aussen Prada-Innen Leer? in brillanter Kolumne „Model 10 – für Narzisse unwiderstehlich“
13.4.10: "Mut zum Amt": Regula Stämpfli zu "Aussen Prada-Innen leer?"
Schwäbisch Post (nur via Zeitungsarchiv zugänglich)
16.3.10: Telezüri: Hugo Bigi und Regula Stämpfli reden über das neue Buch
April 2010: Coopzeitung Buchaktion
4.3.10: Offenburg, „Klug, unterhaltsam und schlagfertig“ – Lesung zu „Aussen Prada innen leer“

Frauen ohne Maske
Text: R. Stämpfli
Fotos: J. Rieger
ISBN:
978-7272-1123-2
Preis:
CHF 49.– / € 31.–

Zur Buchbestellung

Januar 2011: Buchhandlung König, Köln
Ausstellung und Buch siehe Kurzfassung und Bestellschein, pdf

Die Macht des richtigen Friseurs

über Bilder, Medien und Frauen
ISBN: 2-930279-37-0
Preis:
Fr. 29.80 / € 22.80

Zur Buchbestellung

Januar 2011: Buchhandlung König, Köln
22.10.09: „Nur dumme Leute langweilen sich“ – Porträt im „Der Landbote“ zum Stadtalk in Winterthur mit Karin Landolt, pdf
23.2.09: Philosophicum Feminismus heute, pdf
Dezember 08: Zeitschrift punktum (Verbandszeitschrift des Schweizerischen Berufsverbands für Angewandte Psychologie SBAP), Dezember 2008, Rezension von Ursula Steinebach, pdf
8.9.08: Lesung Spiez, pdf
"Die Lust und das Bild": Falls Sie mehr wissen wollen, lesen Sie die Kapitel von Regula Stämpfli "Blut ist ein ganz besonderer Saft" und "Liebe in Zeiten der Grausamkeit" in "Das Buch im Gespräch".
30.6.08: Rezension von Philosoph Arne Willée, Bonn
26.6.08: Talktäglich in Tele Züri:" In Ihrem aktuellen Buch philosophiert Regula Stämpfli über Bilder, Medien und Frauen und warum Berühmtheiten fürs “nichtstun” Millionen kassieren. Ein Einblick in das neuste Werk der scharfzüngige Analytikerin heute Abend im “TalkTäglich”.
1.6.08: "Buch im Gespräch": Regula Stämpfli und Daniel Kehlmann zur Euro 08 in der Schweiz und in Österreich
30.3.08: Femina: Faut-il cesser de fêter les anniversaires? pdf
2.3.08: TV-Sendung: "west.art am Sonntag", Regula Stämpfli zu ihrem Buch und zum Thema "Mein Körper gehört mir", in 3 Teileln - Total 85 Minuten.
19.2.08: Unfaire, unkorrekte Medienberichterstattung - der Fall "Das Magazin", siehe rhetorik.ch, pdf
16.12.07: "Persönlich", DRS1: Christophe Keckeis und Regula Stämpfli
7.12.2007: Empfehlung auf rhetorik.ch
1.12.07: SSM-Gazette, Interview Philipp Cueni
1.12.07: Kleiner Film zum Buch, rebell.tv
8.12.09: Yvette Anhorn rezensiert Stämpfli für die Ostschweizerinnen

Vom Stummbürger zum Stimmbürger

Das Abc zur Schweizer Politik
2003, 192 Seiten, gebunden
ISBN 3-280-05016-2
Preis:
Fr. 39.80 / € 24.–

Rezensionen von:
14.4.11: Dr. Stefan Breit, pdf
Claude Longchamp, pdf
Rezension von Lisa Schmuckli, pdf

Mit der Schürze zur Landesverteidigung

Frauenemanzipation und Schweizer Militär 1914-1945
2002, 290 Seiten, gebunden
ISBN 3-280-02820-5
Preis:
Fr. 59.– / € 35.50

Rezensionen von:
Perlentaucher März 2003
NZZ, 28.6.03
Dr. Werner Seitz, Friedensrat
Dr. Gesine Fuschs, Gleichstellungs-stelle Basel-Land

Armee, Staat und Geschlecht

Die Schweiz im internationalen Vergleich 1918-45
Chronos Verlag, Zürich
2003, 252 Seiten, gebunden
ISBN 3034005733,
Preis: € 24,90

Rezensionen von:
Perlentaucher März 2003
NZZ, 28.6.03
Dr. Werner Seitz, Friedensrat
Dr. Gesine Fuschs, Gleichstellungs-stelle Basel-Land

by more-design.ch